Aufgrung des Ausstiegs vom Ausstieg aus der Atomenergie die Umfunktionierung vom Mahnmal zum Denkmal leider wieder ein bisschen weniger abstrakt geworden. Nützen sie daher bereits jetzt die Möglichkeit ein Kondolenzschreiben zu proben um sich somit auf dem Ernstfall vorzubereiten.
Kondolenzrohlinge können unter mail@franz-hartmann.com bezogen werden.

Beim Castortransport 2010 findet eine Probebeisetzung eines unbekannten Bundestagsabgeordneten nach dem SuperGAU statt.

Im Jahr 2005 wurde das Projekt im Rahmen der Ausstellung "Dem Schönen - Wahren Guten" in der Gallerie der Künstler des BBK München u. Obb. e.V. gezeigt. www.die-zeitung.net

Seit 2003 unterstützt die bäuerliche Notgemeinschaft das Projekt Gewissensruhe, indem sie die laufenden Kosten der Pacht übernimmt.

Gottesdienst an dem Ehrenfriedhof für Bundestagsabgeordnete am
So. 10.11.2002

Zusammenfassung Stand Oktober 2002

Glockenturm auf Ehrenfriedhof nähere Infos unter:

http://glockenturm.gewissensruhe.de

Begleitausstellung Kreuzweg nun auch im Internet unter:
http://www.kreuzweg.com

In der Rubrik Kommentar finden sie eine interessante Befragung der Bundestagsabgeordneten von Herrn Umbach

kein Kulturförderpreis des Landkreises Landsberg erhalten
näheres siehe Presseartikel

Weitere Projekte von Franz Hartmann jetzt auch im Internet:
http://www.franz.hartmann.com

Fr.. 23.11.20 Uhr Venissage im Neuen Stadtmuseum Landsberg am Lech 

"Kreuzweg - eine Reise von und mit Franz Hartmann"

Ausstellungsdauer vom 24.11. - 9.12.2001
täglich von 14 - 17 Uhr außer Mo.